Engagement in der Weiterbildung (Management Education)

Das Engagement in der Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte ist den IOP-Direktoren ein wichtiges Anliegen. Der Austausch von Wissen mit realitätserprobten Personen ist dabei stets ein zweiseitiger Befruchtungsprozess: Forschungsergebnisse werden kritisch hinterfragt und es eröffnen sich Anregungen für weitere empirische Forschung. Darüber hinaus ermöglichen solche Weiterbildungsaktivitäten den sehr wertvollen Zugang zur Praxis. Die entsprechenden Programme, in denen sich Andreas Hack und Frauke von Bieberstein engagieren, und die unterrichteten Module werden nachfolgend
kurz präsentiert:

Rochester-Bern Executive Programs, Universität Bern und Universität of Rochester, USA

Rochester-Bern Executive Programs ist eine Stiftung, welche seit über 20 Jahren mit der Universität Bern und der University of Rochester (New York State, USA) im Bereich der Weiterbildung kooperiert. Ihr Anliegen sind Weiterbildungsprogramme für Führungskräfte wiezum Beispiel der renommierte Rochester-Bern Executive MBA oder firmenspezifische Programme. Das IOP unterrichtet in drei Studiengängen:

  • MAS (Master of Advanced Studies) in General Management

Der berufsbegleitende Studiengang vermittelt praxisrelevantes
Managementwissen in zentralen betriebswirtschaftlichen
Disziplinen. Er soll 2016/17 zum ersten
Mal angeboten werden.

Andreas Hack: Modul «Human Resource Management»
Frauke von Bieberstein: Modul «Organisation und Change Management»

  • CAS (Certificate of Advanced Studies) für Verwaltungsräte

Der Studiengang kombiniert relevantes Theorie- und Praxiswissen für erfahrene Verwaltungsräte.

Andreas Hack: Modul «Leadership, Organisation und Human Resources»

  • Firmenspezifisches Weiterbildungsprogramm für die SBB

Andreas Hack: Modul «HRM und Führung»
Frauke von Bieberstein: Modul «Organisation und Change Management»

CAS (Certificate of Advanced Studies) Marktorientierte BWL, Institut für Marketing und Unternehmensführung, Universität Bern

Der Lehrgang vermittelt einen Einblick in volkswirtschaftliche und betriebswirtschaftliche Zusammenhänge (z. B. zwischen Strategie und Marketing, Organisation und Prozesse) und fördert die unternehmerische
Gesamtoptik.

Andreas Hack: Modul 5 «Organisation und Lean Management »

Nachdiplomstudiengang Management im Gesundheitswesen MAS/DAS (Master of Advanced Studies/Diploma of Advanced Studies), Zentrum für Gesundheitsrecht und Management im Gesundheitswesen, Universität Bern

Der Studiengang richtet sich an höhere Kader aus allen Bereichen des Gesundheitswesens und der Gesundheitspolitik. Er ist Teil des Weiterbildungsprogramms im Gesundheitswesen, welches gemeinsam von der Rechtswissenschaftlichen, der Wirtschaftsund Sozialwissenschaftlichen sowie der Medizini-schen Fakultät der Universität Bern getragen wird. Anderas Hack: Modul «Einführung in das Management und die Organisation» und Modul «Personalmanagement»

Executive MBA (Master of Business Administration) in NPO-Management, Institut für Verbands-, Stiftungs- und Genossenschaftsmanagement (VMI), Universität Freiburg, Schweiz

Der Studiengang ist ein berufsbegleitendes Nachdiplomstudium für Führungskräfte wie Direktorinnen und Direktoren, (Haupt-)Geschäftsführende, Zentralsekretäre von Verbänden und anderen NPOs.

Frauke von Bieberstein: Modul «Einführung in die Mikroökonomie»