Titelbild: Institut für Organisation und Personal

Das Institut für Organisation und Personal (IOP) ist ein wissenschaftlich unabhängiges Institut der Universität Bern, das sowohl national als auch international ausgerichtet ist. Schwerpunkte bilden die Fachgebiete Organisation und Personal als wichtige Komponenten der Unternehmensführung. Das IOP fördert das europäische und globale Denken.

Es wurde am 1.4.1991 von Prof. Dr. Norbert Thom († April 2019) gegründet. Geleitet wird das Institut durch Prof. Dr. Frauke Freifrau Marschall von Bieberstein (Abteilung Organisation) und Prof. Dr. Andreas Hack (Abteilung Personal).

Bild: KEYSTONE

News

24.11.2022

Beitrag im Beobachter

Professor Frauke von Bieberstein äussert sich im «Beobachter» zur Sinnhaftigkeit von Energiesparwettbewerben auf Gemeindeebene. Dies können zum Stromsparen motivieren, es gibt aber auch Alternativen.

16.11.2022

IOP trifft Praxis

Ende Oktober fand wieder die Veranstaltung IOP Trifft Praxis statt, dieses Mal zum Thema „Beschützen oder opfern: Wie managen Familienunternehmen existentielle Krisen“. Alexandra Bertschi (-Michel) gab spannende Einblicke in die neueste Forschung zum Krisenmanagement in Familienunternehmen, gefolgt von einer Diskussion darüber, wie Unternehmen Krisenzeiten überstehen können.

26.10.2022

Schweizerische Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften

Familienunternehmen machen einen Grossteil aller Unternehmen weltweit aus, stellen mehr Arbeitsplätze als Nicht-Familienunternehmen und werden mit einem hervorragenden Arbeitsumfeld assoziiert. Das Management von Familienunternehmen kann jedoch herausfordernd sein, da familienbezogene Erwägungen einem Unternehmen weitere Komplexitätsebenen hinzufügen. Die neue Vorlesung „Advanced Family Business Management“ beschäftigt sich detailliert mit den Herausforderungen von Familienunternehmen und den Perspektiven, die hinter den Entscheidungen von Familienmanagern und Nicht-Familienmanagern stehen. Die Vorlesung wird erstmals ab dem Frühjahrssemester 2023 vom IOP im Masterprogramm an der Universität Bern angeboten.

20.09.2022

Neue Vorlesung an der Universität Bern: Advanced Family Business Management

Familienunternehmen machen einen Grossteil aller Unternehmen weltweit aus, stellen mehr Arbeitsplätze als Nicht-Familienunternehmen und werden mit einem hervorragenden Arbeitsumfeld assoziiert. Das Management von Familienunternehmen kann jedoch herausfordernd sein, da familienbezogene Erwägungen einem Unternehmen weitere Komplexitätsebenen hinzufügen. Die neue Vorlesung „Advanced Family Business Management“ beschäftigt sich detailliert mit den Herausforderungen von Familienunternehmen und den Perspektiven, die hinter den Entscheidungen von Familienmanagern und Nicht-Familienmanagern stehen. Die Vorlesung wird erstmals ab dem Frühjahrssemester 2023 vom IOP im Masterprogramm an der Universität Bern angeboten.

20.09.2022

Vorherige

Weitere Beiträge anzeigen